Afrika - Unterwegs im wilden Süden

von Josef Niedermeier

Nach 15 Jahren sind Katja und Josef Niedermeier zurückgekehrt an die Schauplätze ihrer ersten großen Reise durch den Süden Afrikas: Um Alt-Bekanntes wiederzufinden, Neues zu entdecken und sich an den Zauber der Wildnis zu erinnern, der sie damals für immer mit dem „Afrikavirus“ infizierte. Sie wollten ihren Traum von Afrikas Süden nicht länger nur träumen, sondern erneut leben!

Doch diesmal ging es um mehr, als sich von Afrikas Menschen, Tieren und grandiosen Landschaften verzaubern zu lassen. 4 Monate lang ließen sie sich auf ein „Experiment Afrika“ der besonderen Art ein: Erstmals waren sie nicht zu Zweit unterwegs, sondern mit ihrem 3-jährigen Sohn Flo, der mit dem Downsyndrom geboren wurde. Und so wurde ihr gemeinsamer Weg durch Afrikas Süden vor allem eine Reise zurück zu sich selbst. Ihre aktuelle Produktion erzählt deshalb auch von dem Mut, den man manchmal im Leben braucht, um trotz aller Widrigkeiten seine Träume zu leben. Ein Plädoyer, sich auf den Weg zu machen.

Formen, Muster, Farben - Der Süden Afrikas ist geprägt von einer landschaftlichen Vielfalt wie kaum ein anderer Landstrich unserer Erde.

Namibia, der Diamant Afrikas, lässt die Biologen staunen über seine raue Schönheit und den Einfallsreichtum von Mensch und Tier, um darin zu (über)leben. Sie begegnen Wüsten-elefanten, Nebelbögen in der Wüste und einer der ältesten Kulturen der Menschheit.

In Botswana, dem Land der ursprünglichen Wildnis, finden sie viele grandiose Naturschauspiele: Das Okavango-Delta, einen Wildreichtum von unvorstellbarer Fülle am Chobe, die größten Salzpfannen Afrikas und das gigantische Kalaharibecken. Und schließlich im 4-Ländereck „Namibia-Botswana-Sambia-Zimbabwe“ die bekanntesten Wasserfälle Afrikas – die Victoria Fälle.

Die beiden Referenten reisten in Südafrika bis zum Ende Afrikas am Kap der Guten Hoffnung. Südafrika wartet auf mit einer der am schönsten gelegenen Städte der Welt - Kapstadt. Renommierte Weinanbaugebiete, wilde Küsten, hohe Berge und eine bunte Kulturmischung vermitteln, warum Südafrika als „die Welt in einem Land“ bezeichnet wird.

Swasiland und Lesotho – diese beiden Königreiche innerhalb Südafrika haben einen ganz eigenen Charme: Swasiland ist reich an Kultur und kleinen, aber feinen Nationalparks. Lesotho zeigt sich gebirgig und schroff - ideal um es auf dem Rücken von Pferden zu erkunden.

Entstanden ist eine Multivision für die Sinne, mit packenden und humorvollen Geschichten, nah am Leben und nah an den Menschen. Lassen Sie sich fesseln mit äußerst unterhaltsamen 100 Minuten in höchster technischer Perfektion.

Gefilmt mit der legendären RED One Mysterium X in nativer 4k-Auflösung, unter Einsatz einer Kameradrone für spektakuläre Bilder und Videos aus der Luft und mit erstaunlichen Zeitrafferaufnahmen, werden ihre Geschichten in Kombination mit ausdrucksvoller Fotografie in technisch bestechender Qualität lebendig.

Diese Multivision ist eine spannende und emotionale Reisegeschichte - authentisch, humorvoll und mitreißend. LIVE und auf Großleinwand!

Portrait der Referenten

Josef und Katja Niedermeier vom Focuswelten-Team haben sich seit über 20 Jahren der Produktion von informativen und unterhaltsamen Live-Reportagen auf höchstem Niveau verschrieben. Unzählige Foto- und Filmreisen führten sie in viele Teile der Welt mit Schwerpunkt Afrika. Ihre Multimediafirma produzierte Auftragsreportagen über AIDS in Afrika, Kindersoldaten in Norduganda und Jugendkriminalität in Südafrika. Als berufene Mitglieder der Gesellschaft für Bild und Vortrag begeistern sie mit ihren Live-Multivisionen in allen bekannten Vortragsreihen und Festivals seit vielen Jahren ihr Publikum.

 

Termine

DatumStadtOrtThema
01.11.2020
17:00 Uhr
Lörrach
BZ + Burghof + Sport Greinwald + Sport Eiselin
BurghofSüdliches Afrika
Unterwegs im wilden Süden