Der lange Ritt

7 Jahre mit 1 PS unterwegs

von Sonja Endlweber

10.000 km hat Sonja Endlweber im Sattel zurückgelegt. Einem spontanen Impuls folgend gab sie ihre Management-Karriere auf, um mit Pferden durch die USA, Kanada und Alaska zu reiten.

Da will ich mit, dachte sich Sonja Endlweber, als sie im Herbst 2006 von der Reise des Abenteuerreiters Günter Wamser erfuhr. Ein Impuls, der ihr Leben verändern sollte. Kurzentschlossen tauschte die erfolgreiche Unternehmensberaterin Geld und Karriere gegen zwei Pferde und den Traum nach Alaska zu reiten.

Sieben Jahre war sie gemeinsam mit Günter Wamser unterwegs. In ihrem neuen Vortrag erzählt Sonja Endlweber in ihrer sympathischen und humorvollen Weise von den Herausforderungen der Reise: Wie sie mit Reit- und Packpferden über steile Gebirgspfade zogen, reißende Gletscherflüsse durchquerten, sich weglos durch den Busch schlugen, und lernten, sich im Land der Grizzlybären zurechtzufinden. Monatelang waren sie in der Wildnis unterwegs, ganz auf sich alleine gestellt.

In ihrer Live-Reportage entführt Sonja Endlweber ihre Zuschauer dorthin, wo der Westen Amerikas noch immer wild ist. In das Land der Cowboys und in die Heimat der Wölfe und Grizzlybären – in die wilden, unberührten Naturlandschaften Nordamerikas. Neben den Naturwundern der Nationalparks, sind es vor allem die Menschen mit ihren oft berührenden Geschichten und ihren liebenswerten Eigenarten, die das Wesen eines Landes ausmachen.

Die Pferde öffnen den Abenteuerreitern die Türen zu den Menschen. Ihnen verdanken sie viele herzlichen Begegnungen. Die Tiere machen die Reise zu etwas ganz Besonderem. Jedes Tier hat seinen ganz eigenen Charakter und ist Freund und Weggefährte.

Sonja Endlweber erzählt auch viel Persönliches: Warum sie ihre Wiener Innenstadtwohnung immer wieder gegen Zelt und Freiheit eintauschen würde. Wie sie mit Ängsten und Zweifeln umgeht. Wie sie in jedem Misserfolg die positiven Seiten sucht und wie es ist, als Frau in der Wildnis unterwegs zu sein.

 

Portrait von Sonja Endlweber

1973 in Wien geboren. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, Doktorat in Umweltökonomie. Ausbildung in Supervision und Coaching beim ÖAGG. Mehrjährige Tätigkeit als Consultant im Bereich Change Management, Kommunikation und Training bei Accenture, einer internationalen Unternehmensberatung.

 

Nebenberufliche Tätigkeit als Reisejournalistin und Fotografin. Entwicklungshelferin in Kambodscha von September 05 bis Juli 06.  Projektziel ist der Schutz des Tonle Sap Sees, des größten Süßwassersees Südostasiens und Lebensgrundlage von über einer Million Menschen.


Leidenschaftliche Reisende mit großem Interesse für fremde Länder und Kulturen. Reisen nach Neuseeland, Australien, Grönland, Tibet, Nepal, Indien, Burma, Thailand, Laos, Ecuador, Kuba, USA und innerhalb Europas. Liebhaberin der Natur. Bergsteigerin. Kletterin. Abenteurerin. Fotografin.

Termine

Datum Stadt Ort Thema
11.01.2019
20:00 Uhr
Weil am Rhein
BZ und Thalia
Haus der Volksbildung Der Lange Ritt
7 Jahre unterwegs mit 1 PS