Mythische Orte am Oberrhein

Seit vielen Jahren ist Martin Schulte-Kellinghaus gemeinsam mit der Basler Volkskundlerin Edith Schweizer-Völker im Belchenland am Oberrhein unterwegs, um mythische Orte aufzuspüren und zu erkunden. Daraus ist ein schöner Bildband geworden, der im Christoph-Merian-Verlag Basel erschien und dort zu Bestseller geworden ist.

Auf Grundlage dieses Buches entstand ein großes Interreg-Projekt, die Projekt-Leitung hatte die Stadt Lörrach. Bestandteile dieses Interreg-Projektes waren eine Info-Broschüre, Info-Tafeln an den jeweiligen Orten, eine Ausstellung im Museum am Burghof in Lörrach und eine Website mit vielen weiteren Informationen.

Nach Ablauf des Projektes haben die beteilgten Gemeinden sich zu einem Verein zusammengeschlossen, um die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen.

Auf Grund des großen Interesses haben die Autoren ihre Arbeit fortgesetzt, und im Mai 2008 weitere mythische Orte in einem Fortsetzungs - Band veröffentlicht.