Auf dem Jakobsweg

Werfen Sie einen Blick ins Buch!

Seit dem 11. Jahrhundert pilgern Jahr für Jahr viele Tausend Wallfahrer zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela in Spanien. Die Beweggründe sind dabei sehr unterschiedlich und reichen von tiefer Frömmigkeit bis zum Wunsch nach einer sportlichen Herausforderung; oft ist es Neugierde auf die physischen und seelischen Grenzerfahrungen, die die Pilger auf Ihrer Reise begleitet. So verschieden die Motive, so übereinstimmend ist das Urteil der Wallfahrer über ihren Weg als tiefes, faszinierendes Erlebnis.

Kundige Texte folgen den Spuren des Jakobswegs durch die spanischen Regionen Aragonien, Navarra, La Rioja, Kastilien-León und Galicien und erwecken alte Traditionen und Legenden zu neuem Leben.

Zahlreiche beeindruckende Fotografien zeigen die schönsten Wegstellen, wie das Kloster Roncesvalles, die Brücken von Puente la Reina und Puente de Órbigo und die stolzen Kathedralen von Burgos, Astorga und Santiago de Compostela und viele weitere Facetten der Pilgerreis.