Abenteuer - Mit dem Hausboot durch Europa

Es ist unbestritten, Frankreich ist das klassische Land des Hausbootfahrens und vollzog schon vor etlichen Jahren, vor allem entlang des Canal de Midi, den Wandel von der wirtschaftlich bestimmten Last-Schifffahrt zur touristischen Lust-Schifffahrt.

Von dort aus hat sich in ganz Europa der Trend des Hausbootfahrens fortgesetzt, stillgelegte Kanäle und Schleusen werden wieder hergestellt ? neue Hausbootreviere mit dazugehöriger Infrastruktur erschlossen.

Europa birgt eine faszinierende Vielfalt unterschiedlichster Landschaften, die vom Wasser aus und über reizvolle Wasserwege entdeckt werden kann. Sei es in Deutschlands blauem Paradies Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, im weitverzweigten Kanalsystem der Niederlande, auf den weiten Masurischen Seen in Polen, entlang der historischen Kanäle in Frankreich oder auf der grünen Insel Irland ? überall gibt es reichlich Gelegenheiten für interessante kulturelle, historische und gastronomische Entdeckungen.

In der ?Reise durch Europa mit dem Hausboot? werden die Landschaften, die idyllischen Dörfer und Städte entlang der Flüsse und Kanäle, sowie die typischen Sehenswürdigkeiten dargestellt. Die Technik des Kanalbaus, die landestypischen Spezialitäten, das Leben an Bord und unerlässliche nützliche Tipps für das Hausbootfahren runden das reich bebilderte Buch inhaltlich ab.

Auch in Städten ist das Hausbootfahren möglich ? spezielle Kapitel erschließen die  Städte Amsterdam, Berlin, Paris und Venedig aus einem ungewohnten Blickwinkel.

Nach ihrem ersten gemeinsamen Hausboot-Buch über die Wasserstraßen in Frankreich, das soeben in zweiter Auflage erschien, waren jahrelang Recherche-Reisen quer durch Europas Hausbootreviere von Irland bis Polen und Italien nötig, um diesen Band veröffentlichen zu können. ?Reise durch Europa mit dem Hausboot? gibt damit als erstes Werk dieser Art einen umfassenden Einblick in die wichtigsten europäischen Hausbootreviere.